Endlich ist es so weit die Neuheiten 2018 sind Bekannt.

Das Geheimnis um die Neuheiten 2018 ist gelüftet! 

Rangierlokomotive Baureihe V60 der Deutschenbahn ( DB ).                                  Dieselhydraulicher Antrieb mit Blindwelle.                                                      Ausführung der 1960er Jahre.                                                                                          1 Kesselwagen, 1 Kühlwagen, 1 Schiebedachwagen Kmmfks52                               Eingestellt bei der Deutschen Bundesbahn ( DB )

 

 

 

 Quelle.:Bilder und Text aus dem Katalog der Firma Trix Märklin

Es gibt wieder die Trix Express Kupplungsköpfe ( mit und ohne Bügel ).                  Zum einsetzen in Fahrzeuge mit Norm-Kupplungsaufnahne ( NEM 362) Und Kulissenführung. Kompatibel mit bisherige Trix Express-Standardkupplungen.

 

  Quelle.:Bilder und Text aus dem Katalog der Firma Trix Märklin

Trix Express-Umrüstset:

 

Alle Teile zum Umrüsten für Wagen für einen Wagen aus der Märklin Start Up-Programm ( Wagen ohne Kupplungskinematik )  auf  Trix Express.                                                                                                            Es liegen bei 2 unterschiedlichen Wagenböden, eine Beschreibung,                  Je 2 Schaltschiebenfedern, Deichseln und Kupplungen.                           Zusätzlich werden 2 Trix-Express Radsätze benötigt, welsche bei Neukauf eines Wagens kostenlos durch den Fachhändler getauscht werden.  

 

Hier noch einmal der Hinweis zum Umbau von Märklin-Wagen auf Trix Express 

Unter  Bezugnahme auf die Neuheiten der Märklin-Wagen und deren Umbau auf Trix Express, weisen wir noch einmal auf unseren Bericht über den Umbau von Personenwagen auf unserer Homepage hin, zu finden unter:

“Die Welt von Trix Express“  weiter unter “Bastelstube“ und nochmals weiter unter “Umbau von Eilzugwagen“.

http://www.trixexpressclub.de/Bastelstube/Umbau-Maerklin-Eilzugwagen

Hier wird gezeigt, dass ganz einfach und ohne Hilfsmittel bzw. mit  nur kleinen Hilfsmitteln und sehr geringen Aufwand, ein Umbau möglich ist. Auf den Bildern ist genau erkennbar, was an jedem Drehgestell geändert werden muss.

Wir möchten auch nochmals darauf hinweisen,  dass der Radsatztausch beim Neukauf dieser Wagen vom Händler auf Trix Express kostenlos vorgenommen wird, jedoch nicht der Tausch der Kupplungen.

Die Händler sind von der Firma Trix-Märklin entsprechend informiert. Sprechen Sie ihren Händler einfach an und er wird ihnen gerne weiterhelfen.

Im Märklin-Katalog sind außerdem bei vielen Wagenmodellen Hinweise auf die entsprechenden Trix Express Radsatznummern vorhanden. Die Radsätze können bei diesen Wagenmodellen, ohne Hilfsmittel und ohne Veränderungen vornehmen zu müssen, einfach gewechselt werden. Eine sehr gute Sache, um Zuggarnituren zu erweitern, was sonst oftmals nur schwierig möglich ist. Bei Wagenmodellen mit Kupplungsaufnahmeschacht nach NEM, werden die Kupplungen nur einfach umgesteckt. Die Kupplungen müssen nicht zwingend bei jedem Wagen getauscht werden. Oftmals reicht aus Kostengründen der Tausch der Kupplung schon alleine bei dem Wagen aus, der direkt hinter der Lokomotive hängt.

 

Quelle.:Bilder und Text aus dem Katalog der Firma Trix Märklin

Weiteres im Neuen Katalog 2018 der Firma Trix Märklin als PDF Datei

 http://streaming.maerklin.de/public-media/nh2018/DE_trix_nh2018_Internet.pdf

 

 

 

 

Wilhelm Krämer stellt seine Trix Express Anlage vor, bevor er sie dann total umbaut.  

 

 Weitere Bilder unter.   https://www.flickr.com/photos/103182487@N03/albums/72157662387224657      

 

Neuer Vorstand beim TEC 

 Für alle Interessierten,

Am Samstag, den 11.11.2017 wurden in einer außerordentlichen
Mitgliederversammlung, die im DB-Museum in Koblenz stattfand, die
zwischenzeitlich vakant gewordenen Vorstandsämter durch Wahlen neu
besetzt. Vor der Wahl bedankte sich der Vorsitzende des Club'S bei den
ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern für ihr Engagement und die
geleistete Arbeit in der Vergangeheit.

Der Vorstand des TRIX EXPRESS-CLUB DEUTSCHLAND e. V. setzt sich nun wie folgt zusammen:

Vorsitzender: Arno Hartmann

stellvetrender Vorsitzender: Dietmar Stauff

Kassenwart: Hubert Horenbeek

Beisitzer: Rainer Neckel

Beisitzer: Jörg Dußak

Mit TRIX EXPRESS ionistischen Grüßen

Arno Hartmann
(Vorsitzender)

 

 

Hans Georg Merfels stellt seine Trix Express Anlage vor. 

 

 Weitere Bilder unter.:

https://www.flickr.com/photos/103182487@N03/albums/72157687749928572

 

 

 

15. Trix Express Tag des TEC Deutschland e. V. am 30.09.2017

 

Am 30.09.3017 lud der Trix Express Club Deutschland zum großen Trix Express Tag nach Koblenz ins DB-Museum ein.   

In der großen Lokhalle war wieder reger Betrieb. Auf ca. 170 Meter Tischlänge wurde alles rund um das Thema Trix Express angeboten. Fans des Trix Express Systems  konnten ihre Sammlung mit alten Stücken ergänzen, Umbauten anderer Hersteller auf das Trix Express System kaufen oder auch dringend benötigte Ersatzteile erstehen. Es wurden auch vielfältig Erfahrungen ausgetauscht.

In den Clubräumen war den ganzen Tag Fahrbetrieb auf der Clubanlage.

Insgesamt kamen etwa 450 Besucher zur Veranstaltung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    Bilder unter:    Trix Tage in Koblenz

____________________________________________________________________________________

 

IMA 2017 und Märklintage in Göppingen - wir waren dabei

Dieses Jahr war der Trix Express Club Deutschland erstmals mit einem eigenen Stand auf der IMA vertreten.

Ausgestellt wurde eine alte Trix Express Schaufensteranlage aus den 50iger Jahren.
Solche Anlagen standen damals in den Schaufenstern der Modellbahn-Geschäfte, wo viele Kinder und Erwachsene sich an der Scheibe die Nase platt drückten. Es gab verschiedene Varianten. So konnte beispielsweise eine solche Anlage mit gleichem Gleisplan auch als Winteranlage bestellt werden. Sie wurden von Herrn Werner Stein gebaut.

Von Trix wurden diese Anlagen in einer stabilen Holzkiste an die Modellbahngeschäfte ausgeliefert.
Die originale Holzkiste dient als Stativ für die Anlage. 

Arno  Hartmann hat die Anlage mit alten Materialien liebevoll restauriert und hat sie nun ausgestellt.

Für viele Besucher wurden an unserem Stand Kindheitserinnerungen wach. Hatten sie doch früher Trix Express und haben ihre Modellbahn heute noch in Kisten verpackt und hegen den Wunsch, ihre  Anlagen wieder zu reaktivieren.

Es gab da viele technische Fragen. Sehr viele Besucher waren überrascht, dass es wieder Express-Loks ab Werk zu kaufen gibt und aktuelle Wagen einfach umzurüsten sind.
Die aktuellen neuen Loks waren in der Vitrine ausgestellt. Einige 4-achsige auf Trix Express umgebaute Personenwagen standen daneben.

Die beiden kurzen Züge waren bergab recht schnell unterwegs, da die Spannung auch für die großen Steigungen ausreichen muss.
An der zentralen Doppelkreuzungsweiche kreuzen sich die beiden Strecken.
Was passiert, wenn die BR 24 und die preussische T13 aufeinandertreffen?
Die Frage beschäftigte nicht nur die Kinder, sondern auch die Erwachsenen.
Die Technik aus den 50igern stellt das Signal auf Halt und die T 13 bleibt ziemlich abrupt stehen, damit die BR 24 durchfahren kann.
Da die alte Relaistechnik nur an und aus kennt, bremst die T 13 so stark ab, dass alle Fahrgäste gegen die Stirnwände der Wagen geschleudert werden müssten.

Den Besuchern stand immer ein Grinsen im Gesicht, wenn sie den beiden Loks zu sahen. Die alten Loks sind so robust, dass sie für Schaufenster-Dauerbetrieb geeignet sind.
Entgleisungen kommen trotz schlechter Schienenlage und starkem Gefällwechsel dank der hohen Spurkränze nicht vor.

Neben unserem Stand gab es eine moderne Trix H0 Werksanlage.

Auch die anderen große Modellbahnhersteller Brawa, Fleischmann-Roco, Piko, Brekina und viele bekannte Hersteller aus dem Zubehörsegment und Modellbahnsteuerungen waren mit Ständen anwesend.
 
Am Bahnhof Göppingen konnten viele Loks im Maßstab 1:1 bestaunt werden.

Wir haben uns über Ihre Einladung sehr gefreut und die Veranstaltung mit größtem Vergnügen genossen. Sie wird uns noch lange in Erinnerung bleiben, zumal sie unserer Meinung nach sehr erfolgreich  verlaufen ist.

Der Geschäftsleitung und allen Mitarbeitern der Firma Märklin ein herzliches Dankeschön für die äußerst nette Aufnahme aus Anlass der IMA und Märklintage 2017 in Göppingen.

                                                                                 Text: Christof  Kiel 

 

 

Dieses Bild zeigt unseren Stand außerhalb der Besuchszeiten

 

 Weitere Bilder unter.:

https://www.flickr.com/photos/103182487@N03/albums/72157689332855995